Menu

Feuerlöschtrainer

Der Landkreis Miltenberg hat auf Initiative der Kreisbrandinspektion im Jahr 2014 einen Feuerlöschtrainer (FLT) von der Firma Dräger Safety AG & Co. KGaA mit verschiedenen Übungsmodulen beschafft und bei der Freiwilligen Feuerwehr Elsenfeld stationiert.

Der Feuerlöschtrainer und seine verschiedenen Module sind auf Rollwagen verladen und werden mit einem Anhänger oder mit dem Gerätewagen Logistik 2 (GW-L2) der FF Elsenfeld transportiert.

Folgende Übungsmodule stehen zur Verfügung und können je nach Erfordernis und Wunsch eingesetzt werden:

  • Papierkorb
  • Monitor (auch Spraydosenexplosion)
  • Elektro-Motor
  • Schaltschrank
  • Gasflasche
  • Flammenwand
  • Reifen
  • Tonne, groß und klein
  • Fettexplosion.

Der Feuerlöschtrainer steht den Landkreisfeuerwehren, z.B. MTA, Jugendübungen, Übung Aktive, usw. sowie den Landkreisbehörden (Schulen) zur Ausbildung zur Verfügung.

Für Behörden, Organisation und Firmen aus dem Landkreis kann er für die praktische Ausbildung mit Feuerlöschern gebucht werden. Eine Bestätigung darüber wird nicht ausgestellt. Dies hat ggfls. durch den Veranstalter selbst zu erfolgen.

Die Ausbildung findet in der Regel am Standort Elsenfeld statt und wird ausnahmslos durch eingewiesenes Personal der Feuerwehr Elsenfeld durchgeführt. Zur Ausbildung werden mind. zwei Ausbilder benötigt.

Nach Vereinbarung mit der Feuerwehr Elsenfeld (feuerloeschtrainer@ff-elsenfeld.de) können sowohl Ausbildung als auch Vorführungen an anderen Standorten durchgeführt werden, z. B. bei einem Tag der offenen Tür. Das Üben von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren kann im Ermessen der jeweiligen Trainer erfolgen. Es ist aber darauf zu achten und auch so dem Veranstalter zu kommunizieren, dass der FLT nicht zur Kinderbelustigung eingesetzt wird. Für die direkte Ansprache der (Fest-)Besucher ist die örtliche Feuerwehr verantwortlich und hat dafür eine/n Kameradin/en abzustellen

Zur Deckung der Aufwendungen werden folgende Pauschalbeträge pro Ausbildungsstunde ab 01.01.2018 festgelegt (die An- und Abfahrt werden nicht berechnet):

  • Für Landkreisfeuerwehren pro Ausbildungsstunde 45.- Euro NEU ab 01.01.2018
  • Für den Einsatz im Rahmen der MTA oder feuerwehrinterner Ausbildung 35,- Euro
  • Für alle anderen Nutzer pro Teilnehmer 10,- Euro

Die Anzahl der Teilnehmer wird pro Durchgang auf max. 10 Personen festgelegt.

Der jeweilige Betrag ist in Bar vor Ort durch den Veranstalter zu begleichen. Über den Betrag kann falls gewünscht eine Quittung ausgestelt werden.

Die benötigten Verbrauchsstoffe werden von der Feuerwehr Elsenfeld beschafft und sind wie die Ausbilderkosten mit den Pauschalbeträgen abgegolten (die Verpflegung der Ausbilder ist darin nicht enthalten und erfolgt separat).

März 2018
Gez.                                      Gez.
Meinrad Lebold                Michael Fuchs
Kreisbrandrat                   FF Elsenfeld

 

Die Ansprechpartner können über folgende EMail feuerloeschtrainer@ff-elsenfeld.de erreicht werden.

Die Infos können hier als PDF heruntergeladen werden.