Menu
Benutzername:
Passwort:
 

Registrierung

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Kreisbrandinspektion Miltenberg.


20Oktober2017

Feuerwehrfrauen üben sich in Selbstverteidigung

Regelmäßig organisiert die Frauenbeauftragte des Kreisfeuerwehrverbands Edith Hofmann gemeinsame Veranstaltungen und Unternehmungen für die Feuerwehrfrauen aus dem Landkreis Miltenberg. Für Samstag, den 14.10.17 war der Selbstverteidigungskurs  in der Guido-Kratschmer-Halle in Großheubach angesetzt und 45 Feuerwehrfrauen nahmen das Angebot an.

Unter der Anleitung der ausgebildeten Karate-Trainer Udo Rothenbücher und seinem Team mit Patrick, Steffi und Sabine wurden zunächst Grundlagen zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung erlernt. Dazu gehören klare Grenzen setzen, selbstbewusst auftreten, wehrhaft schreien und ein Reaktionstraining. Des Weiteren wurden auch rechtliche Aspekte aufgezeigt und ein Opfer- und Täterverhalten erläutert.

           

In Theorie und auch Praxis lernten die Feuerwehrfrauen, wie sie sich in gefährlichen Situationen wehren können. Situationen, die nicht nur im privaten Leben widerfahren können, sondern mittlerweile auch Helfern im Einsatz geschehen.

Kreisfrauenbeauftragte Edith Hofmann zog ein positives Fazit: „Ich denke, dass der Kurs jedem etwas gebracht hat, das er mitnehmen kann, um dann in brenzligen Situationen richtig zu reagieren. Natürlich hatten wir auch viel Spaß dabei die Übungen gegenseitig auszuprobieren.“

Hofmann und die teilnehmenden Feuerwehrfrauen bedanken bei den Trainern für den professionellen Unterricht, sowie bei Kreisbrandrat Meinrad Lebold der für das leibliche Wohl sorgte und die Halle organisierte. Einen besonderen Dank sagt Edith Hofmann den Teilnehmerinnen, die sehr zahlreich den Kurs belegten.

Zurück