Menu
Benutzername:
Passwort:
 

Registrierung

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Kreisbrandinspektion Miltenberg.


15August2021

Hilfeleistungskontingent Unterfranken heimgekehrt

 

Pünktlich um 10.00 Uhr begann die Rückführung des aus 12 Fahrzeugen bestehenden Hilfeleistungskontingents aus Unterfranken. Die Kontingente aus Oberpfalz, Niederbayern und Oberbayern starteten zuvor nach dem die Marschverpflegung aufgenommen werden konnte. 

Der Führer der unterfränkischen Kontingents KBM Manuel Ullrich dank allen eingesetzten Führungskräften und Mannschaften für die hervorragende Zusammenarbeit, namentlich der FF Bad Kissingen, BF Würzburg, FF Unterdürrbach, FF Sand am Main, FF Stettfeld, FF Volkach, FF Röllbach, FF Obernburg, FF Aschaffenburg und dem BRK Würzburg), sowie den weiteren beteiligten Regierungsbezirken, besonders die aus der Oberpfalz. Die Zusammenarbeit war stets sehr professionell und von Respekt geprägt, immer mit dem gemeinsamen Ziel im Blick. 

Es waren viele ergreifende Schicksale zu hören, sowie dramatische Eindrücke und belastende Bilder zu sehen die sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben werden. Dies muss nun von den beteiligten Einsatzkräften verarbeitet werden und hat mit dem stetigen Austausch untereinander in der Unterkunft bereits begonnen. Die Helfer sind alle geschafft, müde und ausgelaugt, aber sie fahren mit dem Wissen, der Bevölkerung im Ahrtal einen wichtigen Dienst getan und geholfen zu haben. 

In Summe wurden gemeinsam 2,419 Millionen Liter Öl-/Wassergemisch aus Kellern und kontaminierten Tanks gepumpt. Dies ist eine beachtliche Leistung! Wir wünschen den nachfolgenden Kräften aus Bamberg einen erfolgreichen und unfallfreien Einsatz und der Bevölkerung im Ahrtal weiterhin viel Hilfe, Kraft und Durchhaltevermögen beim Wiederaufbau. 

In Seligenstadt wurde der Verband aufgelöst und gegen 14.30 Uhr trafen die Fahrzeuge aus Röllbach und Obernburg wieder im Landkreis Miltenberg ein. Die Begrüßung war toll… Vielen Dank! 
Highlights des Tages: kühle Getränke und ein Bett!
 

Zurück