Menu
Benutzername:
Passwort:
 

Registrierung

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Kreisbrandinspektion Miltenberg.


31Dezember2018

Jahresrückblick 2018

Im Jahr 2018 hatten die Feuerwehren im Landkreis Miltenberg zahlreiche Einsätze zu bewältigen, diese waren zum Teil recht kompliziert oder in Größe und Ausmaß beträchtlich. Die Feuerwehren konnten die anstehenden Aufgaben meistern und zum Teil beträchtlichen Schaden vermeiden.

Durch gute Zusammenarbeit mit Kläranlagenbetreibern konnten weitere Umweltschäden vermieden werden.

Im Namen der Kreisbrandinspektion und persönlich möchte ich mich bei allen Einsatzkräften der Feuerwehren bedanken, dieser Dank gilt auch dem Rettungsdienst, BRK, Polizei und THW. Außerdem konnte durch die gute Zusammenarbeit mit den Kläranlagenbetreibern Umweltschäden vermieden werden.

Neben dem Einsatzgeschehen waren aber auch viele organisatorische Maßnahmen zu treffen. Der Erhalt der Einsatzbereitschaft der Feuerwehren und hier vor allem der Atemschutzgeräteträger war ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit.

Im letzten Quartal des Jahres 2018 konnten viele Beschaffungsmaßnahmen angestoßen werden. Hierzu zählen unter anderem die Beschaffung von zwei Wechseladerfahrzeugen und die Ersatzbeschaffung der beiden Einsatzleitwagen für die Unterstützungsgruppen Örtlicher Einsatzleiter. Die notwendigen Vorbereitungen wurden abgeschlossen und im Anschluss wurden durch den Kreistag die finanziellen Mittel bewilligt.

 es wurden hierzu die Beschaffungen von zwei Wechselladerfahrzeugen beschlossen.

Auch die Ersatzbeschaffung der Fahrzeuge für die Unterstützungsgruppe Örtlicher Einsatzleiter wurde eingeleitet.

Besonders erfreulich war das relativ kurzfristig eine ungenutzte Gewerbehalle für Zwecke des Brand- und Katastrophenschutzes gepachtet werden konnte.

Der Dank gilt hier Landrat Jens Marco Scherf und dem Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz für die Unterstützung dieser Maßnahme. Ebenso gilt der Dank dem Kreistag, der die hierfür notwendigen Entscheidungen getroffen hat.

mit Unterstützung von Landrat Jens Marco Scherf und des Sachgebietes Brand- und Katastrophenschutzes eine derzeit ungenutzte Gewerbehalle für den Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises für überörtliches Gerät an zu pachten.

Die ersten Geräte konnten bereits untergestellt werden.

Der Dank gilt hier auch dem Kreistag, der notwendigen Entscheidungen getroffen hat.

Gemeinsam können wir viel erreichen, sagte mir der Leiter der Polizeiinspektion Miltenberg Bernhard Wenzel anlässlich der Beendigung der Waldbrandserie von Amorbach.

Gemeinsam gilt es das Jahr 2019 in Angriff zu nehmen, hierzu wünsche ich allen ein gutes neues Jahr.

Meinrad Lebold

Kreisbrandrat

Zurück