Menu
Benutzername:
Passwort:
 

Registrierung

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Kreisbrandinspektion Miltenberg.


18Februar2017

MTA-Abschlussprüfung: Brand eines Nebengebäudes und Verkehrsunfall

Ein Nebengebäude brennt in Bürgstadt, die Löschgruppe erhält den Auftrag den Brand zu bekämpfen, die Verkehrsabsicherung aufzubauen und die Löschwasserversorgung sicherzustellen. Kurz darauf ereignet sich ein Verkehrsunfall in unmittelbarer Nähe. Ein Fahrzeug erwischt einen Fahrradfahrer, der sich dabei einen offenen Bruch zuzieht. Hier muss die Löschgruppe den Verkehr absichern und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Erstversorgung übernehmen.

     

Dies waren keine Einsätze, sondern die Gruppenaufgaben der MTA-Abschlussprüfung in Bürgstadt. Neun Kameraden der Feuerwehren Bürgstadt und Riedern traten am 18.02.17 vor die kritischen Augen des Prüferteams um Kreisbrandinspektor Hauke Muders.
Nach dem kurzen Grußwort von Bürgermeister Thomas Grün, wurde mit der Theorieprüfung begonnen, die alle Prüflinge souverän meisterten. Auch die  dann folgenden Truppaufgaben arbeiteten die  Blaukittel ebenso sicher und zügig ab, wie die abschließenden Szenarien der Gruppenaufgaben.

     

KBI Hauke Muders und Kommandant Franz Weigl lobten die gezeigten Leistungen und dankten den Ausbildern für die geleistete Arbeit. Mit der bestandenen MTA-Abschlussprüfung haben folgende neun Teilnehmer die Truppführerqualifikation erlangt, mit der sie weitere Lehrgänge absolvieren können:
Abb Christian, Haubenreich Daniel, Hildenbrand Patrick, Köster Sören, Pfeiffer Jerome, Platz Johannes, Platz Michael (alle FF Bürgstadt), Seitz Daniel, Zeller Michael (beide FF Riedern).

Zurück